524. Fischpichelsteiner (Eintopf)


600-750 g Seefischfilets, frisch oder tiefgefroren
3-4 Eßl. Zitronensaft oder Essig, Salz
40-50 g Fett oder Speck
1-2 Zwiebeln
2-3 gelbe Rüben
½-1 Knolle Sellerie
2-3 Stangen Lauch
½-¾ kg Kartoffeln, Salz
Paprika, ¼ l Brühe
Petersiliengrün

Fischfilets rasch säubern, in Portionsstücke oder in Würfel von etwa 3-4 cm Kantenlänge schneiden, gut säuern, durchziehen lassen, kurz vor Gebrauch leicht salzen; Wurzelwerk und geschälte Kartoffeln in Scheiben schneiden. In gut schließendem Topf geschnittene Zwiebeln in Fett oder in gewürfeltem, etwas angebratenem Speck andünsten, dann auf Teller herausnehmen; vorbereitetes Wurzelwerk und Kartoffelscheiben lagenweise mit etwas gedünsteten Zwiebeln einschichten, lagenweise leicht salzen und mit Paprika bestreuen, als oberste Lage Kartoffelscheiben legen, gut abgeschmeckte Brühe seitlich zugeben, zugedeckt bei Mittelhitze andünsten, bei mäßer Hitze gar dünsten. Vorbereiteten Fisch 15 Minuten vor Ende der Garzeit auf Eintopf legen, zugedeckt noch etwa 15 Minuten, tiefgefrorene Filets etwa 20 Minuten garen. Mit reichlich Petersilie bestreut anrichten. Günstig in feuerfestem Geschirr mit Deckel herzustellen. Gesamte Garzeit 45-50 Minuten. Beilage: Grüner Salat.